Was sind Ultrabooks?

Ultrabooks sind kleine Notebooks mit einer hohen Rechenleistung und hochwertigen Displays. Die Größe von Ultrabooks liegt bei 12 bis 14 Zoll. Damit sind Ultrabooks kleiner als viele andere Notebooks, welche eine Größe bis zu 17 Zoll erreichen können. Neben der hohen Rechenleistung sind Ultrabooks für ihre scharfen und klaren Displays bekannt, welche ein deutlicheres Bild anzeigen als gewöhnliche Notebooks.

Ultrabooks im Test

Leistung von Ultrabook

Ein wesentliches Merkmal von Ultrabooks ist ihre Leistung. Diese fällt deutlich höher aus als die Leistung von den meisten normalen Notebooks. Der Grund hierfür liegt darin, dass Ultrabooks mit schnellen Quadcore Prozessoren von Intel ausgestattet sind, die sich sogar für aufwendige Videobearbeitungsprogramme und Bildbearbeitungsprogramme eignen. Die Core I5 und Core I7 Prozessoren der fünften oder der sechsten Generation garantieren nicht nur bei aufwendigen Anwendungen eine hohe Rechengeschwindigkeit, sondern auch in Windows. Dies bedeutet, dass Programme und Dateien fast ohne Verzögerung aufgerufen werden und das navigieren durch Menüs flüssig und schnell verläuft. Bei Preisen zwischen 800 und 1500 € ist eine hohe Rechenleistung auch zu erwarten.

Außer mit einem schnellen Prozessor sind Ultrabooks meistens mit 8 GB Arbeitsspeicher und einer SSD ausgestattet, auf der das Betriebssystem installiert ist. Die SSD beschleunigt die Arbeitsgeschwindigkeit der Ultrabooks deutlich und hilft beim Sparen von Energie.

Ultrabooks mit einer SSD besitzen Akkus, welche bis zu 8 Stunden oder länger im mobilen Betrieb halten. Die SSDs in Ultrabooks sind üblicherweise 120 GB groß; selten finden sich jedoch auch größere SSDs in Ultrabooks. Für die Speicherung von Daten sind neben den SSDs auch sparsame Festplatten vorhanden, welche eine Speichergröße zwischen 500 und 1000 GB bieten.

Weitere Ausstattungsmerkmale von Ultrabooks sind die gestochen scharfen IPS-Displays mit brillianten Farben und einer hohen Auflösung.

Nicht zur Ausstattung von Ultrabooks gehören hingegen externe Grafikkarten mit einer hohen Leistung. Für leistungsstarke grafikkarten sind Ultrabooks zu klein und würden überhitzen, wenn die Grafikkarte unter Vollast laufen würde. Als Grafiklösung kommt bei Ultrabooks der Onboardgrafikchip der Intel Prozessoren zum Einsatz. Dieser ist für 3D-Spiele jedoch ungeeignet.

Ein weiteres wichtiges Ausstattungsmerkmal ist der Soundchip, welcher über Kopfhörer einen hochwertigen Klang ausgibt. Der Klang dieser Audiochips eignet sich sogar für hochwertige Ohrhörer und Lautsprecher.

Ausstattungsmerkmale von Ultrabooks

Zu den Ausstattungsmerkmalen von Ultrabooks gehören mindestens zwei USB 3.0 Anschlüsse, ein HDMI oder Displayport Anschluss, eine WLAN-Schnittstelle und eine Webcam. Der HDMI,- oder Displayport Anschluss ist dazu geeignet, das Bild des Monitors an einen externen Bildschirm anzuschließen. Mit dem WLan-Anschluss ist es möglich, Verbindung zu drahtlosen Netzwerken, Internet Hotspots und anderen mobilen Geräten aufzunehmen.

Neben diesen Ausstattungsmerkmalen sind einige Ultrabooks mit einer umklappbaren Tastatur und einem berührungsempfindlichem Display ausgestattet. Diese Modelle könne auch als Tablet verwendet werden. Hersteller von Ultrabooks sind Apple, Asus, Lenovo, Samsung und Toshiba. Von diesen Herstellern sind Apple, Lenovo und Samsung gefragt.

Dieses Projekt wird aktuell verkauft. Zögern Sie nicht und geben Sie jetzt ein Kaufangebot ab.